Wohn- und Geschäftshaus im Landkreis Günzburg im Alleineigentum
Verkauft
Über die Immobilie

360° Tour

Hinweis: 360° Tour ist nur auf Desktop-Geräten verfügbar

Mehr Informationen?

Dann loggen Sie sich ein.

https://www.timum.de//3867@@onofficeEstate/embedded_map

Wohn- und Geschäftshaus im Landkreis Günzburg im Alleineigentum

Haus in 89359 Kötz / Kleinkötz

Wohnfläche1.257 m²
Grundstücksfläche1.327 m²
Nutzfläche1.257 m²
Zimmer9.00
Badezimmer3.00

Investition die sich lohnt! Trauen Sie sich!

Eine Besichtigung können Sie mit uns gerne vereinbaren, bitte haben Sie dafür Verständnis, dass eine Bestätigung der Finanzierbarkeit hierfür notwendig ist.

Das Wohn- und Geschäftshaus bietet 3 Wohnungen, mit Wohnflächen von 87 m2, 89 m2 und 95,60m2 jeweils zzgl. Balkone und Dachterrassen, eine Schreinerei mit Werkstatt, Maschinenraum, Spritzraum, mehrere Lagerräume sowie 2 Büroräume mit Umkleideraum und Archivraum.

Weitere 3 Lagerflächen/Trockenräume im 1. OG mit vorgelagerter Dachterrasse sind über eine Treppenanlage unabhängig vom Geschäftsbetrieb zu erreichen. Diese 3 Bereiche mit ca. 81 m2, 77 m2 und 62 m2 bieten sich für eine Nutzungsänderung und Umbau in weitere 3 Wohnungen an. Im Erdgeschoss befindet sich die Schreinerei mit rund 634m2 Nutzfläche.

Insgesamt rund 1.125 m Wohn- und Nutzfläche stehen zur Verfügung.

Zusätzlich auf dem Gelände befindet sich eine Garage mit Lastenkran und eine Garage. Im asphaltierten Hof sind 10 Stellplätze für PKW bequem darstellbar.


Die Chronologie des Anwesens können Sie weiter unten erfahren.
Zur Zeit wird mit Holz und mit Öl zentral geheizt. Der vorhandene Silo wird aktuell mit Späne gefüllt und mit einer Schnecke zum Holzofen im Keller transportiert. Der Wasserspeicher wurde von wenigen Jahren erneuert.

In allen 3 Wohnungen sind liebevoll hergestellte Einbauküchen vorhanden, auch befinden sich in den Wohnungen Einbauschränke, alle samt vom eigenen Schreinerbetrieb gefertigt.

Das vordere Wohnhaus wurde mit Ziegel eingedeckt, die restlichen Gebäudemittlere Gebäude mit Eternit. Die Eterniteindeckung sollte erneuert werden.

Der Keller ist trocken, hier befindet sich die Heizung samt Schnecke für die Holzspähne, welche vom Silo zur Holzheizung transportiert werden.

Die Büroräume sind ausgestattet mit hochwertigen Einbauschränken und Schreibtischen. Die Teppichböden in den Büros müssen ausgetauscht werden.

Freuen Sie sich auf eine Immobilie mit vielen Nutzungsmöglichkeiten.

Objektdaten

Objekt ID
2021-AR-1358
Objekttyp
Haus
Nutzungsart
Wohnen
Zimmer
9.00
Wohnfläche ca.
1.257 m²
Grundstücksfläche ca.
1.327 m²
Nutzfläche ca.
1.257 m²
Käuferprovision
3,57% inkl. MwSt.

Energieausweis

Heizungsart
Zentralheizung
Befeuerungsart
Öl
Energieausweistyp
liegt zur Besichtigung vor

Lage & Ausstattung

Lage

Mittlerweile haben knapp 3.500 Menschen ihr Zuhause in Kötz gefunden.
Neu zugezogene Bürger bekommen über Vereine schnell Anschluss und lernen neue Bekannte und Freunde kennen.

Nördlich von Kötz, in nur ein paar Autominuten erreichbar, befindet sich in idyllischer Naturlandschaft das wunderschön angelegte Legoland.

Von Bäcker, Metzger, der Grundschule, einem Kindergarten, dem Dorfladen, bis hin zu Kirche und Vereinen, Banken, einem Allgemein- und Zahnarzt und vielem mehr, gibt es nahezu alles, was Sie zum Leben brauchen.

Kötz bietet für Jung und Alt eine intakte Gemeinschaft:

Eingebettet zwischen Günzburg und Ichenhausen, wohnen Sie ländlich und doch ganz zentral.
Die Wege zur A7 und vor allem zur A8 sind nicht weit, und über die östlich verlaufende B16 gelangen Sie schnell an jedes Ziel.
Einem Einkaufsbummel als auch dem kulturellen und gastronomischen Angebot steht nun nichts mehr im Wege

Ausstattung / Energieausweis

Chronologie Bahnhofstraße 7, 89359 Kötz
1951 Bau Ursprungsgebäude= Ausstellungsgebäude
1953 Anbau Schreinerwerkstatt
1954 Anbau Holzlager einer Garage
1959 Umbau und Erweiterung um eine Garage
1962 Aufstockung der bestehenden Garage
1966 Erweiterung der Werkstatt und Errichtung einer Hofmauer
1975 Anbau eines Spänesilos und Überdachung des Materiallagers; zusätzliche Isolierung der Dachkonstruktion
1975 Betriebserweiterung / Werkstatterweiterung mit überdachtem Vorplatz
1975/76 Einbau eines Spänekessels und neuer Rauchkamine zur Beheizung der Wohnungen und der Werkstatt
1982 Austausch des betriebsbereiten Spänekessels
1980 Anbau Balkon